HomeSitemapKontaktDrucken Impressum   |   Suche:
Caritas Pforzheim Senioren
Martinsbau
| | | | | | | |
Martinsbau   >  Aktivitäten und Freizeit  >  Zusätzliche Betreuung nach § 43 b

Zusätzliche Leistungen für Personen mit erheblicher Einschränkung der Alltagskompetenz nach § 43 b
Ziel ist die Verbesserung der Betreuungs- und Lebensqualität unserer Heimbewohner/innen, die infolge von demenzbedingter Fähigkeitsstörungen, psychischer Erkrankungen oder geistiger Behinderungen dauerhaft erheblich in Ihrer Alltagskompetenz eingeschränkt sind und deshalb einen hohen allgemeinen Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf haben. Ihnen soll durch zusätzliche Betreuungs- und Aktivierungsangebote mehr Zuwendung, Aufmerksamkeit, Austausch mit anderen Menschen und mehr Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ermöglicht werden. Die Planung der Angebote und die Betreuung erfolgt in enger Absprache mit den Pflegekräften in den einzelnen Wohnbereichen. Auch bettlägerige Bewohner/innen werden regelmäßig besucht.
Einsatz und Aufgaben der zusätzlichen Betreuungskräfte
Die Betreuungskräfte werden primär auf den Wohnbereichen eingesetzt. Sie ergänzen und unterstützen die Arbeit der Pflegekräfte im Bereich soziale Betreuung durch Präsens und die Durchführung klar strukturierter Angebote, vor allem auf den Wohnbereichen.
Gruppenangebote:
Malen und Basteln
Kochen und Backen
Musik hören, musizieren, singen
Brett- und Kartenspiele
Bewegungsübungen
Lesen und vorlesen
Zusätzliche Angebote am Abend nach dem Abendessen (z.B. Lesegruppe, Singen, Erzählen)
Einzelangebote:
Einzelgespräche, Biografiearbeit
Anfertigung von Erinnerungsalben oder Ordnern
Spaziergänge, Besuch des Wochenmarktes
Fotoalben anschauen
Besuch von kulturellen Veranstaltungen, Gottesdiensten und Friedhöfen
Zuwendung über die körperliche Kontaktaufnahme (z.B. Handmassagen)
Begleitung zu Freizeitangeboten
Elemente der basalen Stimulation